Sprachcamp Englisch Ostsee im Sommer

Beachcamp Englisch Ostsee im Sommer für Kinder

Englisch-Strandcamp in den Sommerferien

Beachcamp Englisch ab 6 Jahren

Englisch lernen in den Sommerferien macht im Beachcamp an der Ostsee richtig Spaß. So macht es gar nichts aus, das eigentlich Ferien sind und die wenigsten Kinder gerne an die Schule denken. Doch an den typischen Schulunterricht erinnert hier kaum etwas. Schließlich liegt hier der Schwerpunkt auf dem Sprechen und vielen praktischen Übungen und Aktivitäten.

Englisch lernen an Strand und Meer

Die Nähe zum Strand und Meer wird hier natürlich ausgenutzt. Gruppenaktivitäten und Spiele finden meist draußen statt und werden ganz einfach auch Englisch angeleitet. Die Sprachdozenten denken sich viele verschiedene Aktionen aus, bei denen die Kinder möglichst viel Englisch zu hören bekommen und dadurch motiviert werden auch selber mal die Fremdsprache anzuwenden. Der Unterricht im Englisch Beachcamp wird von den Sprachlehrern sehr praxisnah und vielfältig gestaltet. Auch die Kinder dürfen Vorschläge machen, was sie gerne auf Englisch lernen oder spielen würden.

Die Teilnehmer werden in kleine Gruppen aufgeteilt, in denen die Kinder jeweils das gleiche Level haben. So können die Sprachdozenten Aufgaben vorbereiten, welche die Kinder auf ihrem jeweiligen Lernstand abholen. Die Unterrichtseinheiten finden in überschaubaren Blöcken statt, sodass sich die Kinder besser konzentrieren können.

Zwischendurch ist Freizeit oder es finden abwechslungsreiche Gruppenspiele statt. Auch in dieser Zeit ist die englische Sprache immer präsent. Je nach Verständnisgrad sprechen die Sprachlehrer so viel es geht mit den Kindern auf Englisch, auch in der Freizeit. Dabei beachten sie natürlich das Können der 6- bis 13-Jährigen Kinder.

Freizeit wie die Kinder sie sich wünschen

Einen Großteil der Woche werden die Kinder sicher am Strand zubringen. Schließlich wohnen die wenigsten Kinder so nah am Meer. Manche von ihnen würden sicher auch den ganzen Tag nur Sandburgen bauen, baden gehen und Beachvolleyball spielen. Doch sie können bei Interesse auch SUP oder Kajak fahren. Das hat ein Großteil der Kinder sicher noch nicht ausprobiert.

Als Ergänzung dazu bereiten die Betreuer Spiele und andere Aktivitäten am Strand und in der näheren Umgebung vor. Auch eine Wanderung ins Ostseebad Damp ist möglich, denn dieses liegt nur wenige Kilometer entfernt. Hier wartet das Entdeckerbad auf die Kinder, wo sie sich ein paar Stunden Badespaß gönnen können. Wald und Wiese laden zu Geländespiel und Naturerkundung ein. Nachts trauen sich die Mutigen sicher gerne auf eine Nachtwanderung. Ein Abend am Lagerfeuer ist auch mal ganz schön, um sich von einem actionreichen Tag zu erholen.

Zudem bieten sich auch tagsüber Zeit und Raum für die Kinder ruhigen Aktivitäten nachzugehen oder sich auszuruhen. Dafür bietet die Unterkunft die Möglichkeit oder natürlich wieder der Strand. Bei einem Kartenspiel oder einem Bastelnachmittag können sich die Kinder untereinander auch gleich noch ein bisschen besser kennenlernen.

Unterkunft und Verpflegung

Schubystrand heißt die Ortschaft, in der das Beachcamp stattfindet. Kiel befindet sich ca. 35 km weit weg im Süden. Die Ostsee mit ihrem feinen Sandstrand wartet nur einige hundert Meter weit entfernt auf die Reisegäste. Die Gegend ist eine Halbinsel namens Schwansen zwischen Schlei und Ostsee. Hier liegt auch das Naturschutzgebiet Schwansener See.

Das Sporthostel Schubybeach dient den Kindern als Unterkunft. Es gibt Zimmer, welche sie zu viert belegen und Toiletten gleich nebenan. Duschen und weitere WCs liegen zentral auf dem Gelände. Dieses bietet allerhand Freizeitmöglichkeiten, mit denen sich die Kinder die Zeit vertreiben können. Unter anderem gibt es Tischtennisplatten, einen Bolzplatz, Billard, Kicker und einen Niederseilgarten.

Unterkunft Ferienlager Ostsee
Unterkunft Ferienlager Ostsee
Ferienunterkunft an der Deutschen Ostsee
Ferienunterkunft im Feriencamp

Die Verpflegung findet dreimal täglich statt und beginnt mit einem Frühstück. Hier bereiten sich die Kinder Lunchpakete für das Mittagessen zu und helfen beim Tischdecken usw. Abends gibt es die warme Mahlzeit. Für Getränke ist natürlich genauso gesorgt. Diese können sich die Kinder auch in ihre Trinkflaschen einfüllen. Wenn es Ernährungsgewohnheiten bei Ihrem Kind gibt, welche die Küche beachten soll, dann gleich bei der Anmeldung mit angeben.

Mögliche Reisehöhepunkte

  • Englisch lernen an der Ostsee
  • mündlichen Sprachgebrauch verbessern
  • vielfältige Methoden und Medien im Englischunterricht
  • Freizeitaktivitäten in Englisch
  • Teilnehmerzertifikat
  • Spiele am Strand, im und am Wasser 
  • Badestrand fußläufig erreichbar
  • Stand-up-Paddeln (SUP)
  • Sit-on-top-Kajak fahren
  • Bolzplatz auf dem Gelände
  • Beachvolleyball und -fußball am Strand
  • Tischtennis und Speedminton spielen
  • Niederseilgarten
  • Dart, Kicker, Billard spielen
  • Grillabend
  • Lagerfeuer
  • lustige Strandolympiade
  • Relaxen am Strand
  • Baden in der Ostsee
  • Entdecken & Beobachten der Natur
  • Schatzsuche/ Geländespiel
  • spannende Nachtwanderung
  • Wanderung nach Damp
  • Kooperationsspiele
  • erlebnispädagogische Bausteine
  • Ausflug ins Entdeckerbad

Reisezeiten und Preise

Wenn Sie für 2 Wochen Interesse haben, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Dieses Sprachcamp ist geeignet für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren. Unsere Teilnehmerzahl liegt bei 6 bis 15 Kinder.

Leistungen

  • 8 Reisetage – 7 Übernachtungen – Vollpension
  • Unterkunft in Mehrbettzimmern in Strandnähe
  • Vollverpflegung sowie Getränke zu den Mahlzeiten
  • komplette Ausstattung mit Arbeitsmaterialien
  • täglicher Englischunterricht in kleinen Gruppen nach Level
  • Teilnehmerzertifikat
  • Ausflug ins Entdeckerbad
  • Freie Nutzung nach Verfügbarkeit von Surfkajaks und Stand-Up-Paddeling-Boards
  • 24h Reisebetreuung - Berücksichtigung der individuellen Sorgen eines jeden Reiseteilnehmers
  • Keine Service- und Bearbeitungsgebühr
  • Unser Preis ist inkl. aller Leistungen
  • Die AGBs von ReiseMeise sind Bestandteil dieser Reise
  • Die Pauschalreise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet

Anreise ins Beachcamp Englisch Ostsee

Sie können wählen zwischen:

  • Eigenanreise (16 - 17 Uhr) Eigenabreise (10 - 11 Uhr)
  • Betreuter Zug- Bustransfer (mit Aufpreis - alle Kosten sehen Sie im Buchungsformular)
    • Nordrhein-Westfalen: Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Münster
    • Niedersachsen: Göttingen, Hannover, Osnabrück
    • Hamburg: Hauptbahnhof (12.30 Uhr)
    • Bremen
    • Berlin: Hauptbahnhof
    • Hessen: Frankfurt, Kassel-Wilhelmshöhe

Transfergebühren zu den einzelnen Abfahrtsorten finden Sie im Anmeldeformular.

Impressionen

Willkommen im Englischcamp an der Ostsee
kreativer Unterricht im Beachcamp
mit SUP auf der Ostsee im Tagescamp
Unterricht in kleinen Gruppen im Beachcamp Englisch
Entspannung in unserem EnglischCamp mit ReiseMeise

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}

das-feriencamp  
Das Feriencamp 4.5 von 5 Sterne basierend aus 977 Bewertungen und 977 Meinungen.