Feriencamps Sommerferien

Feriencamp Baumhaus in Brandenburg und Sachsen

INFO
285,00€
Baumhauscamp Sachsen

Feriencamps ab 8 Jahre Ein kleines Baumhaus haben sicher einige Kinder bei sich im Garten stehen. Manchmal ist dies auch Marke Eigenbau. Doch meistens haben da […]
zum Feriencamp
Feriencamp Multi Aktiv Camp in Hessen im Sommer

INFO
347,00€
Multi Aktiv Camp Hessen

Im Multi Aktiv Camp wird jeder Aktiv und zum Abenteurer. Willingen ist bekannt für seine hervorragende Natur und Abenteuermöglichkeiten […]
zum Feriencamp
Segelcamp Sommerferien Ostsee im Feriencamp

INFO
429,00€
Segelcamp Ostsee

Segelcamp an die Deutsche Ostsee Wasserratten und Badenixen aufgepasst! Unser Segelcamp an der Ostsee ist genau das richtige Feriencamp für alle Strandliebhaber und diejenigen die mal […]
zum Feriencamp
Feriencamp Surfen Ostsee im Sommer Surfcamp

INFO
399,00€
Surfcamp Ostsee

Feriencamp mit Surfen an Ostsee Es liegt in der Natur der Dinge, dass sich Kinder irgendwann an ihre Eltern wenden und sie bitten, auch einmal alleine […]
zum Feriencamp
Feriencamp FIT4School Camp Hessen in den Sommerferien

INFO
347,00€
FIT4School Camp Hessen

Lernen kann auch Spaß machen und das wird es in unserem FIT4School Camp auf jeden Fall. Denn das Freizeitprogramm, das auf dem Sportplatz, in der Natur oder direkt auf dem Gelände […]
zum Feriencamp
Feriencamp Geocaching in Sachsen im Sommer

INFO
257,00€
Geocachingcamp Sachsen

Sommerferien mit Feriencamp Geocaching ab 7 Jahre Feriencamp Geocaching heißt: Schatzsuche 2.0. In unserem betreuten Feriencamp mit diesem Thema durchstreifen wir dabei mit den Kindern die […]
zum Feriencamp
Feriencamp Klettern Sommerferien in Sachsen

INFO
ab 297,00€
Klettercamp Sachsen

Ein Abenteuercamp ab 7 Jahren Ferien sind dazu da, damit Träume wahr werden können. In unserem Feriencamp Klettern Sachsen mit hohem Abenteuerfaktor in […]
zum Feriencamp
Feriencamp Zirkus und Zaubern in Sachsen in den Sommerferien

INFO
242,00€
Zirkus & Zaubern Sachsen

Zirkus und Zauber Feriencamp ab 6 Jahre – das ist ein Thema, welches pädagogisch gesehen immer mehr Aufmerksamkeit bekommt. Gibt es doch viele Kinderzirkusse, die den Kindern […]
zum Feriencamp
Survival Feriencamp in Sachsen in den Sommerferien

INFO
275,00€
Survivalcamp Sachsen

Mit dem Kompass den richtigen Weg finden, ein Lagerfeuer machen, eine Waldhütte bauen: das und noch einiges mehr […]
zum Feriencamp

Ferienfreizeiten Sommerferien für Kinder

Für den Familienurlaub gibt es viele Möglichkeiten - für Feriencamps Sommerferien ebenfalls. Hier stehen viele verschiedene Reiseziele zur Auswahl und daher fällt die Entscheidung meist nicht so leicht. Das Reiseziel schlechthin ist für viele Familien . Kilometerlange Sandstrände, eine leichte nach Salz riechende Meeresbrise und eine Menge Möglichkeiten sich zu entspannen oder zu bewegen. Letzteres gilt besonders für Kinder.

Während sich die Eltern gerne im Strandkorb oder auf dem Handtuch in der Sonne räkeln, können Kinder oft nicht genug Bewegung kriegen. Da werden riesige Sandberge von A nach B geschaufelt, um tiefe Löcher zu graben und hohe Burgen zu bauen. Am Strand kann auch wunderbar Fußball, Volleyball oder Beachball spielen. Dabei macht das Hinfallen ohne sich wehzutun doch am meisten Spaß! Alle diese Aktivitäten, im Meer baden gehen und noch viele mehr können die Kinder auch in den Feriencamps an der Ostsee erleben. Während die Eltern vielleicht ebenfalls an der Küste Urlaub machen und sich ihren Lieblingsaktivitäten widmen, geht es für die Kinder hoch her.

Die Reise geht ans Meer

Im Fußballcamp in Deutschland kommen Nachwuchskicker voll auf ihre Kosten. In täglichen Trainingseinheiten lernen sie direkt von ehemaligen Profis dieses Sports. Technik, Tricks und Matches stehen auf dem Programm. Das heißt: Kicken den ganzen Tag! Natürlich sind dabei auch Pausen eingeplant und Zeit zum Entspannen ist ein wichtiger Bestandteil in allen Sommer Feriencamps. Denn die Ferien sollen ja nicht in Stress ausarten! Davon haben Kinder meistens während der Schulzeit bereits genug.

In der schulfreien Zeit können sie dann ihre Akkus wieder aufladen und zahlreiche Möglichkeiten der Entspannung wie Leseecken, kreatives Gestalten, Konzentrationsübungen und andere nutzen und ausprobieren. Viele Kinder können mit dem runden Leder nun so gar nichts anfangen und ziehen Aktivitäten vor, die auf dem Wasser stattfinden. Auch das ist kein Problem! Denn zu den Feriencamps Sommerferien gehören auch sowie ein Surfcamp. Alles, was man über diese Sportarten wissen muss, lernen die Kinder im theoretischen Unterricht und setzen das Gelernte dann gleich in der Praxis um. Dabei stehen ihnen professionelle Surf- und Segellehrer zur Seite, die viel Erfahrung im Unterrichten und Anleiten von Kindern haben.

Bewegung auf andere Art und Weise

Einen ganz anderen Schwerpunkt hat dagegen. Zwar geht es da auch viel um Bewegung, doch es stehen eher Fähigkeiten wie Gleichgewicht, Hand-Auge-Koordination und gegenseitiges Vertrauen im Mittelpunkt. Laufkugel, Jonglieren und Akrobatik sind nur einige der möglichen Zirkusdisziplinen, die Kinder dort erlernen können. Dieses Feriennamp gibt es nicht nur an der Ostsee, sondern auch in Sachsen. Auch dort studieren die Kinder Tricks für Zirkusnummern ein und führen diese am Abreisetag den Eltern vor. Im selben Objekt geht es auch los zum Geocaching. Diese moderne Schatzsuche führt Kinder mittels GPS-Gerät, Karte und Kompass durch die Natur in der Muskauer Heide. Mithilfe der richtigen Koordinaten, die teils verschlüsselt sind, finden die Kinder dann die versteckten Geocaches. Und nebenbei erfahren sie so einiges über Tiere und Pflanzen in der Umgebung.

Eher feinmotorisch geht es beim vor sich. Dort müssen die Kinder geschickt mit Hammer und Säge umgehen. Doch keine bange! Auch wer noch nicht so viel Erfahrung damit hat, kann mitmachen. Schließlich stehen die Betreuer immer mit Rat und Tat beiseite. So entsteht nach und nach mit den passenden Brettern ein Baumhaus in zwei bis drei Metern Höhe. Etwas höher hinaus geht es dagegen . Mit Kletterausrüstung gesichert, einigem an Theoriewissen sowie einem professionellen Kletterlehrer an der Seite erklimmen die Kinder die Naturfelsen des Elbsandsteingebirges.

Nun ist wohl ziemlich deutlich, dass Bewegung ein wichtiger Bestandteil der Feriencamps Sommer ist. Und das ist auch richtig so! Hört man doch in den Nachrichten von Berichten und Studien über die Entwicklung von Kindern, dass Übergewicht sowie schlecht ausgebildete Motorik, Beweglichkeit und Balance bei Grundschulkindern immer häufiger auftreten. Wenn Kinder in eines unserer Feriencamps Sommerferien kommen, kann keiner über mangelnde Bewegungsmöglichkeiten klagen. Spiel- und Sportplätze, natürliche Freiflächen, Geräte und Materialien stehen den Kindern an allen Destinationen in unterschiedlicher Ausführung zur Verfügung.

Die Gesundheit der Kinder fördern

Nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Gesundheit „… nicht nur das Fehlen von Krankheit …“. Vielmehr spielt das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden eine wichtige Rolle, um sich gesund zu fühlen. Das klingt sehr kompliziert, ist es aber im Grunde genommen gar nicht. Denn schon durch kleine Maßnahmen wird dieses Ziel schnell erreicht. Und diese Maßnahmen sind in unseren Sommer Feriencamps einfach in das Programm integriert. Dass Bewegung und Entspannung wichtige Bestandteile unserer Feriencamps für Kinder sind, wurde bereits erwähnt. Da hierbei wie gesagt auf eine angemessene Gewichtung geachtet wird, kommt es weder zu übermäßiger Erschöpfung noch zu andauernder Langeweile.

Damit ist natürlich einerseits nicht ausgeschlossen, dass Kinder sich bei einem spannenden Fußballspiel mit den Kumpels mal bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit auspowern. Doch danach haben sie dann natürlich Zeit und Raum sich mit etwas zu trinken gemütlich irgendwo hinzusetzen und auszuruhen. Andererseits dürfen Kindern in der Freizeit auch mal einfach zu nichts Lust haben, als sich irgendwo hinzusetzen und die anderen zu beobachten, ein Buch zu lesen oder sich mit anderen zu unterhalten. Entscheidend ist die Ausgewogenheit zwischen den zwei Extremen. in Hessen. Dort werden die Elemente Bewegung, Ernährung und Entspannung in Einklang gebracht.

Bewegung findet viel in der freien Natur statt zum Beispiel in Form von Geocaching. Mit einer ausgewogenen Vollverpflegung sind die Kinder kulinarisch rundum versorgt. Und schließlich bieten die Unterkunft und Entspannungsaktionen die nötigen Gelegenheiten, um sich auszuruhen.

Nicht nur im Sommer eine Reise wert

Im Feriencamps Sommer zu besuchen, ist also eine gute Entscheidung. Die Eltern wissen ihre Kinder rundum betreut und die jungen Reisenden haben großen Spaß mit anderen Kindern in ihrem Alter. Eine organisatorische Erleichterung für die einen sowie ein großes Abenteuer für die anderen. Und das nicht nur in den großen Ferien! Neben Feriencamps Sommerferien gibt es nämlich auch Reiseangebote in den Osterferien und Herbstferien. Sogar in den Winterferien können Kinder für eine Woche verreisen. Egal, für welche Jahreszeit sich Eltern und Kinder entscheiden - für bleibende Erinnerungen und spannende Erlebnisse ist auf jeden Fall gesorgt.

das-feriencamp  
Das Feriencamp 4.5 von 5 Sterne basierend aus 975 Bewertungen und 975 Meinungen.