Jugendcamps in den Sommerferien

Jugendcamp mit Surfen an der Ostsee

INFO
399,00€
Surfcamp

Jugendliche sind bei genauer Betrachtung diejenige Zielgruppe, die sich während ihrer Urlaubszeit am anspruchsvollsten […]
zum Jugendcamp
Jugendcamp Kiten im Sommer an der Ostsee

INFO
459,00€
Kitecamp

In den Ferien geht es stets darum, mal so richtig was zu erleben. Wer danach sucht und bereit ist, sich ins Abenteuer […]
zum Jugendcamp
Jugendcamp Segeln im Sommer an der Ostsee

INFO
439,00€
Segelcamp

Urlaub in Deutschland gilt für Jugendliche seit einiger Zeit nicht wirklich als besonders attraktiv. Dabei hat […]
zum Jugendcamp
Jugendcamp Klettern im Sommer in Deutschland

INFO
347,00€
Klettercamp

Mit Gleichgesinnten reisen, hier erlebt ihr Abenteuer bei unseren Jugendreisen Klettern! Die besondere Landschaft […]
zum Jugendcamp
Jugendcamp Tauchen in den Sommerferien in Italien

INFO
ab 608,00€
Tauchcamp

Entdecke die Unterwasserwelt des Mittelmeers und tauche bei unseren Jugendreisen Tauchen mit uns in eine […]
zum Jugendcamp
Jugendcamp Apnoetauchen in Italien im Sommer

INFO
978,00€
Apnoe Tauchcamp

Die Unterwasserwelt des Mittelmeers sollte sich niemand entgehen lassen. Aus diesem Grund bieten wir […]
zum Jugendcamp

Sommer Jugendcamps

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Jugendliche ihre Sommerferien verbringen können. Vor allem sollen diese natürlich der Erholung dienen, weshalb viele schon damit zufrieden sind, eine Zeitlang mal nicht zur Schule zu müssen. Doch auf Dauer wird dies sicher etwas langweilig, wenn keine weiteren Aktivitäten oder Unternehmungen geplant sind. Manchmal reicht es aus sich ab und zu mit Kumpels und Freundinnen zu verabreden. Sind diese allerdings im Urlaub, wird auch das schwierig.

Urlaub machen klingt zunächst auch ganz interessant. Doch die unterschiedlichen Interessen von Eltern, Teenagern und eventuell vorhandenen jüngeren Geschwistern unter einen Hut zu bekommen, ist für Familien eine ganz schöne Herausforderung. Eine einfachere Lösung ist, dass Jugendliche getrennt vom Rest der Familie verreisen. Hierfür eignen sich besonders gut Jugendcamps im Sommer. Denn hier verreisen die Teenager gemeinsam mit Gleichaltrigen entweder innerhalb Deutschlands oder sogar ins Ausland. Natürlich werden einige Eltern sich bei dem Gedanken sträuben, ihren Nachwuchs ziehen zu lassen.

Sie werden aber sicherlich durch die Tatsache beruhigt, dass diese nicht komplett auf sich allein gestellt sind, sondern stets einen Ansprechpartner an ihrer Seite haben. Die Teamer, welche sich während des Jugendcamps um die Teilnehmer kümmern, sind rund um die Uhr für diese da. Genauso steht die Reiseleitung vor Ort den Eltern in der Heimat als Kontakt zur Verfügung. Dazu kommt noch, dass auch für Verpflegung und Unterkunft gesorgt ist und ein grundlegendes Freizeitprogramm ebenso inklusive ist.

Nur zusätzliche Ausflüge, Sportkurse oder Souvenirs sowie Snacks für zwischendurch müssen extra bezahlt werden. Das klingt doch nach einem runden Komplettpaket für die Jugendlichen. Vielleicht sind Jugendcamps Sommerferien in den nächsten Sommerferien also eine interessante Alternative.

Fortschritte auf der sportlichen Seite machen

Damit die Jugendcamps zu einem tollen Erlebnis werden, sind sie voller spannender Angebote. Dazu kommt das jeweilige Thema, dem sich die Reise widmet. Hauptsächlich dreht sich das um eine bestimmte Sportart, denn nicht wenige Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren sind sehr sportlich veranlagt. Manche treffen sich in ihrer Freizeit mit anderen im Park oder Sportplatz, um ein wenig zu kicken, Tischtennis, Streetball oder ähnliches zu spielen. Sie genießen dabei auch die Zeit, die sie mit ihren Freunden auf sportliche Weise verbringen.

Andere hingegen wollen Sport nicht nur so zum Spaß betreiben, sondern etwas mehr darin erreichen. Das muss nicht unbedingt gleich in Richtung Leistungssport gehen. Aber regelmäßige Wettkämpfe oder Turniere, in denen sie sich je nach Sportart einzeln oder in Gruppen miteinander messen, versprechen den richtigen Ansporn für manche. Ihre Vereine bieten nicht selten auch in den Ferien besondere Angebote, um seine Fertigkeiten während der Sommerferien noch zu verbessern. Doch manch einen reizt es dann da noch eher mal etwas anderes auszuprobieren. Vielleicht entscheidet er sich für eine Sportart, die er ansonsten nicht ausüben kann, da die richtigen Bedingungen in der Heimat dazu fehlen.

Genau hier setzen Jugendcamps im Sommer an. Denn sie bieten exakt diese Gelegenheit. Eine eher exotische Sportart wie Klettern, Kiten oder Tauchen eignet sich ideal für die Sommerferien. Bei den Jugendcamps Sommerferien schnuppern die Jugendlichen in den Sport hinein und absolvieren möglicherweise auch gleich den dazugehörigen Nachweis oder Schein.

Auch Teilnehmer, die bereits Erfahrung haben sollten, sind natürlich willkommen. Manch einer wohnt schließlich in den Bergen oder am Meer und geht regelmäßig klettern bzw. surfen. Nach einer Einführung und der Überprüfung der eventuell vorhandenen Kenntnisse, geht es dann auch schon los. So manch einer entdeckt hierbei seine neue Lieblingssportart, die er gleich in den nächsten Sommerferien weiter vertiefen will.

Weiteres Programm ist ebenfalls inklusive

Die sportlichen Aktivitäten sind natürlich das Eine. Damit die Jugendlichen aber auch mal einen Ausgleich zum Sport bekommen, sind auch weitere Aktivitäten geplant. Diese können auch einen gewissen sportlichen Charakter haben oder eher in Richtung Entspannung gehen. Denn wenn die Jugendlichen mehrere Stunden am Tag aktiv sind, ist es für sie als Ausgleich gar nicht so schlecht mal etwas für ihre Entspannung zu tun. Das Bedürfnis nach Erholung ist für Jugendliche besonders wichtig.

Daher ist auch nicht die ganze Woche bis auf die letzte Minute ausgebucht, sondern Zeiten zur freien Verfügung sind auch eingeplant. Diese können Jugendliche größtenteils selber gestalten, da sie bereits in einem Alter sind, wo sie nicht rund um die Uhr bespaßt werden müssen. Umfangreichere Freizeitaktivitäten wie Ausflüge oder Unternehmungen, die spezielle Ausrüstung oder Betreuung benötigen, finden ebenfalls statt. Diese werden von den Teamern organisiert, welche sich vor Ort um die Jugendlichen kümmern. Ob die Reisenden an den Aktivitäten teilnehmen möchten oder nicht, ist ihnen meist freigestellt. Denn vielleicht verbringen sie einen Teil ihrer Freizeit lieber mit den anderen Teilnehmern auf andere Weise.

Schließlich stehen auf dem Gelände der Unterkunft bzw. in der näheren Umgebung häufig verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um sich zu beschäftigen. Oder sie sitzen einfach gemütlich beisammen, quatschen miteinander und lernen sich so besser kennen. Insbesondere bei Jugendcamps, die ins Ausland führen, ist es aber für die meisten interessanter an den angebotenen Ausflügen und Unternehmungen teilzunehmen. Schließlich kommt man nicht alle Tage in ein fremdes Land.

Das sollten und wollen die meisten selbstverständlich auch ausnutzen. So nehmen sie am Ende der Reise nicht nur neues Können mit, sondern auch eine Reihe schöner Erinnerungen. Und wer weiß, vielleicht verschlägt es sie ja ein anderes Mal wieder auf eine andere Jugendreise, um noch mehr tolle Erfahrungen zu machen.

Jugendcamps im Sommer - definitiv die richtige Wahl für die Ferien

Für alle, die bisher noch nicht wussten, wie sie ihre Sommerferien am besten verbringen, erscheinen nun Jugendcamps sicher als eine interessante Alternative für die Planung der nächsten Sommerferien. Denn auch für die Eltern ist es sicher gut zu wissen, dass ihr Nachwuchs etwas Interessantes unternimmt und nicht die ganze Zeit über zu Hause herum hängt. Fahren die Jugendlichen dabei ins Ausland, kommen sie später vielleicht auch eher auf den Gedanken, mal längere Zeit im Rahmen der Schule oder des Studiums im Ausland zu verbringen.

Diese internationalen Kompetenzen kommen ihnen dann spätestens bei der Jobsuche zu gute. Und auch dürften sie fitter sein, was die Sprachkenntnisse angeht. Also haben Jugendcamps Sommerferien möglicherweise einen noch viel tieferen Einfluss auf den Werdegang der Jugendlichen, als man anfangs glauben mag.

das-feriencamp  
Das Feriencamp 4.5 von 5 Sterne basierend aus 975 Bewertungen und 975 Meinungen.