Sportcamps Sommerferien Sachsen

Sportcamp und Feriencamp mit Klettern im Sommer

INFO
297,00€
Klettercamp

Feriencamp Klettern Sachsen Ein Abenteuercamp ab 7 Jahren Ferien sind dazu da, damit Träume wahr werden können. In unserem Feriencamp Klettern Sachsen mit hohem Abenteuerfaktor in […]
zum Sportcamp

Sportcamps Sommerferien Sachsen

Pfefferkuchen gehören zu Weihnachten. Zwar findet man sie schon viele Monate vorher in den Regalen der Supermärkte. Doch selber Plätzchen backen tun die meisten eher nur um die Weihnachtszeit. Wer mitten im Sommer Hunger auf Pfefferkuchen bekommt, sollte dem Museum Pfefferkuchen - Schauwerkstatt in Pulsnitz/ Sachsen einen Besuch abstatten. Dort kann man beim Backen zuschauen oder selber aktiv werden und seine Lebkuchen garnieren. Dieser besondere Ort ist nicht der einzige im schönen Bundesland Sachsen, der außergewöhnliche Einblick bzw. Erlebnisse bietet.

Einige sehens- und erlebenswerte Orte in Sachsen

In Kohren-Sahlis einer kleinen Gemeinde südlich von Leipzig gibt es einen Irrgarten der Sinne. Dort können kleine und große Besucher ihre Wahrnehmungsfähigkeit testen und schulen. Entlang der Wege, die durch hohe Buchenhecken begrenzt sind, warten Duftorgel, Fühlkästen, Balancierbalken und vieles mehr. Als Stärkung danach kann man sein Essen selber über dem offenen Feuer rösten und dazu hausgemachten Tee trinken. Tauchen gehen kann man normalerweise nur am Meer, doch in Plauen ist das auch mitten auf dem Festland möglich. Da gibt es nämlich die Aqua City mit dem Tauchturm Vogtland. In diesem Gebäude ist ein kreisrundes Becken mit acht Metern Durchmesser, in das es bis zu zehn Meter tief hinunter geht. Bei 32 Grad Wassertemperatur gibt es diverse Angebote zum Tauchen oder im Aquafitness Bereich.

Für das Tauchen wird der Boden auf 2,50 m, 5 bzw. 10 Meter arretiert, sodass Schnuppertauchen oder eine richtige Tauchausbildung möglich sind. Beim Baby- und Kleinkinderschwimmen sowie bei den Kursen für Kinder und der Aquafitness ist das Wasser jedoch nur 1,30 m tief. Ein wenig in die Geschichte Sachsens eintauchen, kann man auf der Festung Königstein. Zu Fuß oder ganz bequem mit dem Panorama - Aufzug geht es hinauf zu der großen Bergfestung, welche eine der größten in Europa ist. Ursprünglich diente sie als Rückzugsort für sächsische Fürsten und ihre Familien, wenn Sachsen in einen Krieg verwickelt war und diese in Dresden oder anderswo nicht mehr sicher waren.

Zu der Festung gehörten neben den Wohnhäusern auch Schulen, Plätze, Versorgungsbetriebe wie Bäcker und Lazarette dazu. Das Gelände und seine Anekdoten, Geschichten und Informationen lernt man am besten während einer Führung kennen. Ganz in der Nähe von Königstein finden unsere Feriencamps mit Sport im Sommer statt. Wer also sein Kind ins Camp bringt, macht danach vielleicht noch einen Abstecher dorthin.

Sachsens Natur im Überblick

Nicht nur die Kultur, sondern auf jeden Fall auch die sächsische Natur zieht alljährlich viele Besucher an. Das ist auch bei unseren Sportcamps Sommerferien Sachsen so. Das Elbsandsteingebirge zum Beispiel, wo die Kinder klettern lernen, ist für Kletterer aus der ganzen Welt ein Ort, den man besucht haben muss. Neben diesem Gebirge gibt es noch mehrere weitere, denn im südlichen Sachsen beginnt die deutsche Mittelgebirgsschwelle. Buchenmischwälder und Nadelwald gibt es an den Berghängen, von den Aussichtspunkten auf den Gipfeln hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Täler teils mit kleinen Ortschaften darin.

Weitläufige Areale sind nicht umsonst als Naturparks und -schutzgebiete ausgewiesen worden. Doch nicht überall in dem Bundesland gibt es hohe Berge. Im Sächsisch - Niederlausitzer Heideland ist es zwar auch teilweise sehr waldig. Aufgrund seiner Lage im nördlichen Bereich Sachsens ist es da eher flach. Schließlich beginnt hier schon das Norddeutsche Tiefland. Die größeren Städte befinden sich dagegen eher im zentralen Gebiet Sachsens quer von West nach Ost verteilt. Landschaftlich hat Sachsen also auch eine enorme Vielfalt zu bieten. Und besonders die bergige Region ist ausgesprochen gut für unsere Feriencamps mit Sport im Sommer geeignet. Denn da geht es hoch hinaus den Gipfeln entgegen.

Hoch hinaus bei den Sport Feriencamps im Sommer in Sachsen

Bei Sport denken die meisten sicher als erstes an Leichtathletik, Fußball oder andere Mannschaftssportarten. Wahrscheinlich fallen ihnen als erstes solche Sportarten ein über die häufig in den Medien berichtet wird. Berichte über Meisterschaften oder Olympiaden, aber auch über Turniere oder einzelne Spiele schnappen viele Menschen so nebenbei mit auf, selbst wenn sie sich für Sport eigentlich nicht so sehr interessieren. Nischensportarten, für die man bestimmte Bedingungen wie beim Wassersport oder eine spezielle Ausrüstung braucht zum Beispiel beim Eishockey kommen daher auch bei vielen gar nicht in die engere Auswahl, wenn sie selbst auf der Suche nach einer sportlichen Betätigung sind.

Auf Dauer kann es natürlich kompliziert sein einen solchen Sport zu betreiben. Hohe Kosten für die Anschaffung, Pflege und Transport der Ausstattung und lange Fahrtwege zu Seen, Hallen oder anderen Sportstätten kann sich eben nicht jeder leisten. Doch wie wäre es mit einem Schnupperkurs in einer nicht alltäglichen Sportart? Da muss man ja noch keine Verpflichtung eingehen, sondern probiert den Sport in einigen Probestunden einfach aus. Gut geeignet ist dafür auch der Urlaub. Die meisten Leute wollen sich da gerne erholen. Aber die ganze Zeit nur im Liegestuhl sitzen, lesen oder mal spazieren gehen ist auf Dauer vielleicht ein wenig langweilig. Probiert man stattdessen Segeln, Reiten oder Klettern aus, tut man gleich noch etwas für seine Gesundheit, denn man ist auf jeden Fall viel in Bewegung.

Kinder lassen sich noch viel eher auf ein solches Experiment ein. Sie stellen sich gerne neuen Herausforderungen und in Bewegung sind sie sowieso am liebsten. Da kommen doch Sportcamps Sommerferien Sachsen gerade recht. Dort lernen die Kinder von professionellen Kletterlehrern wie sie mit der richtigen Ausrüstung am Naturfelsen klettern und sich abseilen können. Nebenher lernen sie außerdem noch einige wichtige theoretische Grundlagen und Sicherheitsregeln. Dies gibt ihnen einen ersten Einblick in den Sport.

das-feriencamp  
Das Feriencamp 4.5 von 5 Sterne basierend aus 975 Bewertungen und 975 Meinungen.